Online-Qigong.at

Was ist Qigong?

Qigong einfach erklärt

Qigong ist eine Bewegungskunst mit meditativem Charakter. In Qigong Übungen verbinden wir Bewegung, Atem und Aufmerksamkeit zu einer Einheit. Dementsprechend sind positive Wirkungen sowohl körperlich als auch geistig spürbar.

Innere Ruhe und Zentrierung, Geschmeidigkeit und Entspannung, einen freien Kopf und ein heiteres Gemüt kannst Du schon nach einer Übungseinheit spüren.

Wie bewegt man sich im Qigong?

Anstatt mit sich und anderen im ständigen Wettbewerb zu sein, entwickelt man ein Gespür für den eigenen Körper und die eigenen Möglichkeiten. Die Bewegungen sind zumeist fließend, das fördert die Elastizität und macht geschmeidig.
Häufig wird davon ausgegangen, dass nur ein hoher Krafteinsatz und Anstrengung einen gesundheitlichen Nutzen haben. Das hat vor allem im Leistungssport seine Berechtigung, aber: Der Weg des Qigong ist ein sanfter. Auch Menschen mit langjähriger Qigong Erfahrung staunen immer wieder darüber, dass man mit Nachgiebigkeit, vor allem sich selbst gegenüber, mehr erreicht und sich Energie geladen fühlt!

Bedeutung von Qigong

Der Begriff Qigong (tschigung gesprochen) setzt sich aus den Begriffen Qi (氣) Lebensenergie und Gong (功), gleichbedeutend mit Gong Fu, (Arbeit, intensive Beschäftigung, Meisterschaft) zusammen. Also vereinfacht übersetzt bedeutet Qigong Arbeit mit der Lebenskraft Qi. Früher waren auch andere Schreibweisen wie Qi Gong, oder Chi Kung verbreitet. (Gong Fu ist übrigens nur eine andere Schreibweise für Kung Fu)

Häufig wird davon ausgegangen, dass nur ein hoher Krafteinsatz und Anstrengung einen gesundheitlichen Nutzen haben. Das hat vor allem im Leistungssport seine Berechtigung, aber: Der Weg des Qigong ist ein sanfter. Auch Menschen mit langjähriger Qigong Erfahrung staunen immer wieder darüber, dass man mit Nachgiebigkeit, vor allem sich selbst gegenüber, mehr erreicht und sich Energie geladen fühlt!

Herkunft des Qigong

Der Ursprung von Qigong (氣功) liegt in China, dort wurden über einen Zeitraum von mindestens 2000 Jahren Übungen zur Förderung der Gesundheit entwickelt. Diese sind heute unter dem Überbegriff Qigong zusammengefasst.

In Balance

Die Philosophie von Yin und Yang spielt im Qigong, aber auch in anderen traditionellen Künsten wie der Chinesischen Medizin (TCM), eine wichtige Rolle. Wenn Yin und Yang im Organismus ausgeglichen, in Harmonie sind, ist der Mensch gesund. Diese Art von Harmonie ist nicht auf einen Idealzustand ausgerichtet, sondern dynamisch und in ständiger Veränderung.

Immer wieder die Balance zu finden ist ein wichtiges Anliegen im Qigong. In Übungen kannst Du durch ständige Wechsel von Spannung und Entspannung Blockaden effektiv lösen lernen. Anstelle von Verspannung (zu viel Yang), kann nun Entspannung entstehen und anstelle von Erschlaffung (zu viel Yin) kann nun gesunde Spannung entstehen.
Es ist kein Widerspruch, dass man im Qigong einerseits eine tiefgehende Entspannung (Yin) erfährt und zum anderen wieder frische Kraft und Lebendigkeit (Yang) spürt.

Um gute Resultate mit Qigong zu erzielen, müssen wir nicht wissen, wo Ungleichgewichte sind! Wir dürfen darauf vertrauen, dass die Selbstheilungskräfte die natürliche Balance wiederherstellen. Daher brauchst Du auch nicht für jedes Symptom eine spezielle Übung.

Die drei wesentlichen Aspekte von Qigong Übungen

Diese Aspekte, auch Regulationen genannt sind:

• die körperliche Bewegung
• der Atem
• die Ausrichtung der Aufmerksamkeit

Zunächst erlernt man eine Bewegung und verbindet die Atmung mit der Bewegung. Im Augenblick zu sein, den Zustand Entspannter Aufmerksamkeit zu finden, erhöht die Wirksamkeit der Übungen. In weiterer Folge kann man die Aufmerksamkeit auf verschiedene Regionen des Körpers richten oder die Intention einsetzen um spezielle Wirkungen zu erzielen.

Für wen ist Qigong geeignet?

Ob jung ob alt spielt keine Rolle, es gibt im Prinzip keine Einschränkungen. Falls Du einen permanent hohen Stresslevel hast und nicht mehr abschalten kannst, fang am besten gleich damit an. Wenn Du viel sitzt, wenig Bewegung machst, kannst Du mit Qigong wieder Freude an Bewegung zu erfahren. Wenn Dein Kopf nicht zur Ruhe kommt, wirkt bewusstes bewegen sehr gut, um wieder Urlaub vom Denken zu bekommen.

Am besten probierst Du es bei qualifizierten Lehrenden aus um zu sehen, ob es für Dich passt. Weiter unten findest Du einen Link zu einer Übung.

Zusammengefasst

Qigong ist eine ganzheitliche Bewegungsmethode, Körperposition, Atmung und Aufmerksamkeit werden miteinander verbunden. Qigong kommt ursprünglich aus China gibt es seit ca. 2000 Jahren. Es gibt keine speziellen Voraussetzungen oder Einschränkungen um mit Qigong zu beginnen. Qigong entspannt, gibt einem wieder mehr Energie, innere Ruhe und Zufriedenheit. Die Verstärkung positiver Gefühle kann Dir Mut und Vertrauen schenken und Sorgen und Grübeln vertreiben.
Es bedarf wenig Aufwand um mit Qigong gute Wirkungen zu erzielen. Du benötigst keine spezielle Ausrüstung, der Platzbedarf ist gering, sodass Du es auch gut in deinem Alltag einbauen kannst, auch zwischendurch.
Qigong ist eine einfache Methode der Selbsthilfe, es stärkt die Selbstheilungskräfte und bringt uns mit und selbst in Einklang.
Qigong ist in der heutigen schnelllebigen Zeit, die Methode der Wahl, um sich wieder zu regenerieren und die Lebensenergie nachhaltig aufzubauen.

Willst Du gleich eine Qigong Übung ausprobieren?

Hier geht es zur Übung, in der ich Dir alle 3 Aspekte des Übung erkläre. 

Meine Online Qigong Kurse findest Du hier: 

Qigong mit Frank Ranz

Ich bin Frank

Und zeige Dir wie Du mit einfachen Qigong Übungen eine gute Wirkung erzielst und Dir so Entspannung, innere Ruhe und Klarheit holst. Als Taiji & Qigong Trainer/Ausbildner mit 25+ Jahren Unterrichtspraxis ist es mir ein Anliegen meine Erfahrung systematisch und gut nachvollziehbar weiterzugeben.

Welches Thema interessiert dich?

Neueste Beiträge

Kategorien

Hol dir meine gratis Qigong Übung für dich

In einem kurzen Video zeige ich dir in 3 einfachen Schritten die Qigong Übung „Das Boot schieben und ziehen“. 

Du willst mehr erfahren?

Weitere Beiträge über Qigong

Was ist Qigong?

Qigong einfach erklärt! Qigong ist eine Bewegungskunst mit meditativem Charakter. In Qigong Übungen verbinden wir Bewegung, Atem und Aufmerksamkeit zu einer Einheit.

Mehr erfahren »

Dein Qigong-Newsletter. Trage dich hier ein:

Datenschutzrichtlinie. Du kannst dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.