Online-Qigong.at

Ba Men – Die 8 Tore (Techniken) des Taiji Quan

Die 8 Tore (Ba Men 八門) oder acht Grundtechniken des Yang-Stil Taiji Quan sind:

  • Péng (掤) Abwehren
  • (履) Zurückrollen
  • (擠) Pressen
  • Àn (按) Stoßen

Diese werden als die vier Haupttechniken bezeichnet.

  • Cǎi (採) Nach unten ziehen
  •  Liè (挒) Trennen
  • Zhǒu (肘) Ellbogenstoß
  • Kào (靠) Schulterstoß

Diese werden als die vier Nebentechniken bezeichnet.

Die Bezeichnung Men bedeutet Tor oder Tür, ist aber im Bezug auf Taiji Quan wenig aufschlussreich. Es ist daher sinnvoller von 8 Techniken bzw. Grundtechniken oder Bewegungsmustern zu sprechen. Die Zahl 8 wird in den theoretischen Schriften mit den 8 Trigrammen (Ba Gua) des Yijing in Verbindung gebracht, daher finden sich auch Zuordnungen der Ba Men zum Ba Gua.

Die acht Grundtechniken (Ba Men) in Verbindung mit den 5 Richtungen ergeben die 13 Positionen (Shisan Shi). Die Fünf Richtungen beziehen sich auf das System der Fünf Wandlungsphasen (Wu Xing 五行).

Die vier Haupttechniken oder Bewegungsmuster des Taiji Quan kommen hauptsächlich in der Bewegungsabfolge „Den Vogelschwanz fassen“ vor. Für die Zusammensteller der Soloform dürfte diese Abfolge von besonderer Bedeutung gewesen sein, kommt sie doch in der langen Yang-Stil Form insgesamt achtmal vor.

Geübt werden die Grundtechniken in der Solo-Form und in Partnerübungen wie z.B. beim einhändigen und zweihändigen Tuishou, sowie in Anwendungen.

Teile diesen Blogeintrag auf den Sozialen Medien:

Qigong mit Frank Ranz

Ich bin Frank

Und zeige Dir wie Du mit einfachen Qigong Übungen eine gute Wirkung erzielst und Dir so Entspannung, innere Ruhe und Klarheit holst. Als Taiji & Qigong Trainer/Ausbildner mit 25+ Jahren Unterrichtspraxis ist es mir ein Anliegen meine Erfahrung systematisch und gut nachvollziehbar weiterzugeben.

Welches Thema interessiert dich?

Kategorien

Willst Du eine weitere Qigong Übung kennenlernen?

In einem kurzen Video (um 0€) zeige ich dir in 3 einfachen Schritten die Qigong Übung „Das Boot schieben und ziehen“. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst mehr erfahren?

Weitere Beiträge über Taiji Quan

Jin - Die elastische Kraft, Blogbeitrag, Taiji, Frank Ranz

Jin – Die elastische Kraft

Jìn 勁 ist ein Fachbegriff aus den chinesischen Kampfkünsten und kann in erster Annäherung mit elastischer Kraft übersetzt werden, manche bezeichnen sie auch als intrinsische

Mehr erfahren »

Dein Qigong-Newsletter. Trage dich hier ein:

Datenschutzrichtlinie. Du kannst dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.